Grundbildung


Kaufleute
Berufsmaturität

Berufsmatura für gelernte Berufsleute (BM2)


Überblick

BM2 – Typ Wirtschaft

BM2 – Typ Dienstleistungen

Kundendialog

Fachleute Kundendialog


An der Wirtschaftsschule KV Winterthur werden seit 2018 auch Fachfrauen und Fachmänner Kundendialog ausgebildet.

Die Fachleute Kundendialog stellen in der Kommunikation mit dem Kunden das Aushängeschild der Unternehmung dar. Die Freude am Umgang mit Kunden und Sprachen in Kombination mit einem ausgeprägten Sinn für Kundenorientierung sind die Eigenschaften für Mitarbeiter in diesem neuen Beruf mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis.

> Weitere Infos

buchhandel

Buchhändlerin/Buchhändler


Überblick

Termine

Downloads

Denke an Deine Zukunft.

Starte mit Deiner Ausbildung heute.

Kaufmännische Grundbildung Berufsmatura für gelernte Berufsleute (BM2)

Attraktive Ausbildungen

Die dreijährige Grundbildung «Kauffrau/Kaufmann EFZ» ist der meistgewählte Lehrberuf der Schweiz. Jedes Jahr starten über 13 000 Lernende ihre Ausbildung in 19 kaufmännischen Ausbildungsbranchen wie Bank, Versicherung, Bauen und Wohnen, öffentliche Verwaltung und so weiter. Kaufleute sind in allen Zweigen von Wirtschaft und Verwaltung tätig und oft auch in sozialen Berufen zu finden. Nach der Grundausbildung stehen ihnen unzählige Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten offen. Dies macht die kaufmännische Ausbildung höchst attraktiv und legt den Grundstein für eine spannende und erfolgreiche berufliche Laufbahn.

> Zur Berufslehre Kauffrau/Kaufmann ab 2023

Entwicklerinnen und Entwickler digitales Business (EDB) unterstützen die digitale Transformation von Unternehmen. Sie analysieren ihre Aktivitäten, Prozesse und Produkte. Anschliessend erarbeiten die Berufsleute Lösungen zur Optimierung von Arbeitsabläufen und digitalen Produkten. Sie sind das Bindeglied zwischen den Nutzern, wirtschaftlichen Aspekten und technischen Fachleuten.

Ab 2024 können die Lernenden EDB im Kanton Zürich lehrbegleitend auch die BM1 Typ Wirtschaft an der WSKVW absolvieren.

> Zu Entwickler:in digitales Business (BM1 Wirtschaft)

Die Fachleute Kundendialog stellen in der Kommunikation mit dem Kunden das Aushängeschild der Unternehmung dar.
Die Freude am Umgang mit Kunden und Sprachen in Kombination mit einem ausgeprägten Sinn für Kundenorientierung sind die Eigenschaften für Mitarbeiter in diesem neuen Beruf mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis.

> Zur Berufslehre Fachleute Kundendialog

Die Lehre als Buchhändler/in ist eine eidgenössisch anerkannte und vom SBFI reglementierte duale Ausbildung. Zuständig für den Vollzug der Bildungsverordnung sind grundsätzlich die Kantone in Zusammenarbeit mit den Organisationen und Betrieben des Buchhandels sowie den Berufsfachschulen.

Die neue Bildungsverordnung (BIVO), die am 1. Januar 2009 definitiv in Kraft getreten ist, regelt die neue Ausbildung. Diese basiert auf folgenden drei Säulen:

  • Ausbildung im Betrieb
  • Ausbildung in der Berufsfachschule
  • Überbetriebliche Kurse (ÜK), für die der SBVV verantwortlich ist.

Im Bildungsplan finden Sie die Leit-, Richt- und Leistungsziele, welche die Ausbildung steuern.

> Zur Berufslehre Buchhandel

Die Berufsmaturität Wirtschaft und Dienstleistungen ist der Königsweg zur Fachhochschule (prüfungsfreie Aufnahme). Sie ermöglicht Ihnen aber auch den Zugang zur Maturitätsschule für Erwachsene oder zur Passerelle – was Ihnen nach erfolgreichem Abschluss den direkten Zugang zu einer Universität garantiert.

Auch wenn für Sie im Moment weder Fachhochschule noch Universität im Vordergrund stehen, können Sie von der kaufmännischen Berufsmaturität nur profitieren: Sie verbessern Ihre Zukunftschancen mit einer erweiterten schulischen Allgemeinbildung und schaffen gute Voraussetzungen für eine berufliche Weiterbildung in der bisherigen oder einer neuen Branche oder für eine Wiederaufnahme der Berufstätigkeit.

> Zur Berufsmaturität BM2

Der Typ Dienstleistungen richtet sich an Kaufleute im B-Profil, verwandte Berufe wie Detailhandelsfachleute, Buchhändler/in, Mediamatiker/in sowie an andere Berufe mit EFZ, die ein Studium an einer Fachhochschule aufnehmen wollen, eine berufliche Zusatzqualifikation anstreben oder sich auf einen Lehrgang in der beruflichen Weiterbildung vorbereiten möchten.
In den Lehrgang können Detailhandelsfachleute, Buchhändler/innen, Mediamatiker/innen sowie Berufsleute aus anderen Berufen mit EFZ aufgenommen werden, wenn vorgängig das Fachwissen in Deutsch auf den Stand eines kaufmännischen Qualifikationsverfahrens B-Profil gebracht wird. In den Sprachen Französisch und Englisch wie auch im Fach Mathematik werden Kenntnisse auf dem Niveau am Ende der Sekundarschule (Niveau A2) vorausgesetzt.

> Zur BM2 – Typ Dienstleistungen

News & Vorankündigungen

Bm1 Edb

Entwickler:in digitales Business (BM1 Wirtschaft)

Entwicklerinnen und Entwickler digitales Business (EDB) unterstützen die digitale Transformation von Unternehmen. Sie analysieren ihre Aktivitäten, Prozesse und Produkte. Anschliessend erarbeiten die Berufsleute Lösungen zur Optimierung von Arbeitsabläufen und digitalen Produkten. Sie sind das Bindeglied zwischen den Nutzern, wirtschaftlichen Aspekten und technischen Fachleuten.

kudi_03

Fachleute Kundendialog

Die Fachleute Kundendialog stellen in der Kommunikation mit dem Kunden das Aushängeschild der Unternehmung dar.
Die Freude am Umgang mit Kunden und Sprachen in Kombination mit einem ausgeprägten Sinn für Kundenorientierung sind die Eigenschaften für Mitarbeiter in diesem neuen Beruf mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis.

BM2 Dienstleistung

BM2 – Typ Dienstleistungen

Der Typ Dienstleistungen richtet sich an Kaufleute im B-Profil, verwandte Berufe wie Detailhandelsfachleute, Buchhändler/in, Mediamatiker/in sowie an andere Berufe mit EFZ, die ein Studium an einer Fachhochschule aufnehmen wollen, eine berufliche Zusatzqualifikation anstreben oder sich auf einen Lehrgang in der beruflichen Weiterbildung vorbereiten möchten.

Aktuelles aus der Grundbildung

KV-Lernende gründen ein fiktives Unternehmen

Unsere Lernenden zu Besuch im SRF-Studio

BiVo 2023 – Infoveranstaltung 2024

Freie Plätze: Vorkurs Tastaturschreiben, Start 28.2.2024

Besuchstage 20./21./22. Februar 2024

Motorrad-Parkplatz neu ab 10.12.2023 in der Tiefgarage der Berufsfachschule

Präsentationen Elterninfoabend Oktober 2023

Sprachaufenthalt und Praktikum in Irland 2023

Klassenturnier 2023

Cervelat-Cup 2023

Herzlich willkommen Isabella: KV-Lernende im 1. Lehrjahr

Eine Ära geht zu Ende – eine neue beginnt

BYOD (bring your own device)

Deine ersten zwei Schultage

Impressionen QV-Feier 2023 Buchhandel

Impressionen QV-Feier 2023 KV Profil M, BM2 und Kundendialog

Impressionen QV-Feier 2023 KV Profil B und E

Nicht immer nur Zuhause: Alternative Orte zum Lernen in Winterthur

Klassenturnier 2022

Infoveranstaltung BiVo 2023

Cervelat-Cup 2022

Wir beraten, fördern und begleiten unsere Lernenden bis zum Abschluss

Impressionen QV-Feier 2022 Buchhandel

Impressionen QV-Feier 2022 KV Profil M, BM2 und Kundendialog

Impressionen QV-Feier 2022 KV Profil B und E

Save the date: Infoveranstaltung BiVo23 am Montag, 19. September

Erlebnisberichte vom Sprachaufenthalt inkl. Praktikum in Irland

Tipps und Tricks gegen Prüfungsangst

Last-Minute-Lerntipps für die Abschlussprüfungen

Warum eine KV-Lehre absolvieren? Eine Lernende erzählt uns ihre Beweggründe

Infoabend BM2

Nützliche Tipps und Infos zur Berufsschule während der Lehre

Jetzt wird’s lecker: So verpflegen Sie sich rund um die WSKVW

Weiterkommen nach der Lehre: mit der BM2 oder einer Weiterbildung

Die Schulen stützen die KV Reformen

«Hallo SRF!»-Podcasts

Fachfrau/Fachmann Kundendialog

An der Wirtschaftsschule KV Winterthur werden seit 2018 Fachfrauen und Fachmänner Kundendialog ausgebildet.

Fachleute Kundendialog Zur Anmeldung

Beratung – Förderung – Begleitung

Bildungs- und Berufsabschlüsse sind für unsere Jugendlichen der Schlüssel für den Einstieg in die Arbeitswelt und die Integration in die Gesellschaft. Deshalb sollen möglichst alle Jugendlichen die für sie geeigneten Bildungs- und Berufsabschlüsse erwerben. Zur Erreichung dieses Ziels unterstützt die WSKVW einerseits Lernende besonders, welche für die erfolgreiche Absolvierung der beruflichen Grundbildung auf Beratung, Förderung und Begleitung angewiesen sind. Andererseits liegt uns die Beratung, Förderung und Begleitung unserer leistungsstarken Lernenden ebenso am Herzen.

Welche Angebote stehen mir zur Verfügung?